Kundenvorteile

Höhere Flexibilität; Breiteres Online-Kursangebot

Kunde

skyguide swiss air navigation services ltd.

Branche

Services

Ansprechpartner

Thomas Rothen

Bereichsleitung Platforms / Senior Consultant

+41 61 716 70 70

Kontakt speichern

Die Ausgangslage

Weil nur wenige externe Möglichkeiten zur Aus- und Weiterbildung schweizweit bestehen, ist Skyguide darauf angewiesen, einen grossen Teil ihres Personals selbst aus- und fortzubilden. Das gilt vor allem für die Berufsgruppe der Flugverkehrsleiter.

Neben langjährigen und intensiven Lehrgängen müssen sie sich kontinuierlich weiterentwickeln. Zum einen, da sie ihre Zertifizierungen immer wieder erneuern müssen und zum anderen, weil sich Bedingungen für den Luftraum sowie auf und rund um Flughäfen laufend ändern.

Ein zentrales Element der Ausbildung ist die Arbeit an computerbasierten 360 Grad-Tower- und Radar-Simulatoren an verschiedenen Standorten. Darüber hinaus bietet skyguide PC-Lehrgänge in diversen Schulungsräumen und Remote-Ausbildungen via Internet an. Um die starke Nachfrage nach anspruchsvollen Lehrgängen bedienen zu können, unterhält die skyguide academy eine umfangreiche und hochkomplexe IT-System- und Applikationslandschaft.

Das Ausbildungsangebot der skyguide academy ist auch für Teilnehmer ausländischer Flugsicherungsorganisationen attraktiv. Damit das auch in Zukunft so bleibt, setzt das Unternehmen permanent auf allerhöchste Aus- und Weiterbildungsqualität.

Unsere Lösung

Axians begleitet das E-Learning-Technology-Team der skyguide academy seit über 15 Jahren. Unlängst wurde die Zusammenarbeit auf weitere fünf Jahre ausgeweitet. So kann skyguide eigene IT-Ressourcen für das Team klein halten, während Axians zusätzliche Kompetenz beisteuert und sich um die Weiterentwicklung und Wartung der IT für die Ausbildungssysteme sowie der Server kümmert.

Darüber hinaus implementiert Axians neueste Technologien und betreibt einen proaktiven Helpdesk.

Die Virtualisierung wird permanent vorangetrieben und die Systeme werden lokal betreut. Deshalb befinden sich die Server bewusst alle an einem zentralen Standort. Die Infrastrukturen für Trainings und die Workplaces hingegen sind in der ganzen Schweiz verteilt. Mit den virtualisierten Servern werden Applikationen mit den entsprechenden Lerninhalten auf den Workstations simuliert.

Axians sorgt dafür, dass alle Systeme jederzeit reibungslos funktionieren und auf dem neuesten Stand der Technik bleiben. Was unspektakulär klingt, umfasst in Tat und Wahrheit ein breites Aufgabengebiet. Denn es geht darum,

  • enorm kurze Reaktionszeiten zu garantieren – falls irgendwo ein Problem auftauchen sollte, unterstützt Axians vor Ort oder remote
  • die Server innerhalb festgelegter Wartungsfenster proaktiv zu warten und «Client Builds» instandzuhalten
  • Prozesse permanent zu überwachen, sowie Ergebnisse zu kontrollieren und zu kommunizieren
  • die IT für die Traningslandschaft durch die Unterstützung bei neuen Projekten immer weiter zu entwickeln
  • die «Middleware» zu betreuen

Wie zentral lösungsorientiertes Denken, innovative Produkte und hohe Flexibilität sind, hat die COVID-19-Situation eindrücklich gezeigt. Kurz nachdem im Februar 2020 die Ereignisse durch die Corona-Pandemie eskalierten, wurden alle Ausbildungsstätten in der Schweiz geschlossen. Es musste schnell gehandelt werden, um die Gesundheit aller Beteiligten zu schützen und die Ausbildungen nicht unterbrechen zu müssen. So konnte die für Anfang Februar 2020 physisch geplante Schulung für Flugverkehrsleiter mittels Nutzung der bereits bestehenden ELAN-Infrastruktur (E-Learning Access Network) innerhalb weniger Tage für den Betrieb aus dem Home-Office umgestellt werden.

REFERENZ HERUNTERLADEN