Big Data in der Telekommunikationsbranche

Kundenbindungen zu festigen ist branchenübergreifend eines der wichtigsten Ziele von Unternehmen. Einem deutschen Telekommunikationsanbieter mit über 12 Millionen Kunden war durchaus bewusst, dass in seinen Daten ungenutztes Potential steckt. Deshalb fiel die Entscheidung, die Möglichkeiten von Big Data zu eruieren und daraus aufschlussreiche Business Cases zu entwickeln.

Mehr zu Big Data

Reduktion der Kündigungsraten um 60 %

Reduktion der Wartezeit im Call Center um 75 %

Sentiment Analyse ermöglicht
Fraud Detection

Datenanalyse in der Medizintechnik

Bei einem Medizinartikelhersteller, der weltweit Klinken mit hochwertigen Medizinprodukten versorgt, ist höchste Qualität oberstes Gebot. Ziel des Big-Data-Projektes war es, für die in der Produktion eingesetzten Maschinen Potenziale von Digitalisierungstechnologien zu eruieren. Dabei wurde die mögliche Beschaffung der Daten berücksichtigt und ein analysierbares Datenmodell aufgebaut.

Mehr erfahren

Reduktion des Ausschusses um 30%

Reduktion der Energiekosten um 25%

Optimierung durch systematische Datenanalyse

Daten entstehen einfach – Daten verstehen machen wir einfacher

Nutzen aus Big Data ziehen

Hochwertige Produkte und Services sind branchenübergreifend ebenso erfolgsentscheidend, wie vertrauensvolle Kundenbeziehungen. Sie zu festigen stellt zunehmend eine grosse Herausforderung dar. Datenanalysen im Sinne von Big Data unterstützen dieses Vorhaben. Obwohl viele Unternehmen wissen, dass sich in ihren Daten ungenutztes Potenzial verbirgt, hat die Mehrheit noch keine konkrete Big-Data-Strategie. Nur wenige Daten werden regelmässig aufbereitet und auf ihren Informationsgehalt analysiert. Big-Data-Technologien können neben strukturierten Daten auch erstmals unstrukturierte Daten nutzbar machen, neue Erkenntnisse bringen und zu einem besseren Verständnis des Marktgeschehens beitragen.

Big Data in der Praxis

Was haben die Analyse von 50 Millionen Versichertendaten, die Etablierung eines neuen Services – Track & Trace – für die Logistikbranche und die Echtzeit-Analyse von monatlich mehr als 60.000 E-Mails in der Mobilfunkbranche gemeinsam? Allen Anwendungsfällen liegt eine Vielzahl von Daten in unterschiedlichsten Formaten und Speicherorten zugrunde. Um diesen, teilweise neuen Datenquellen einen Mehrwert zu entlocken, müssen sie zusammengeführt, analysiert und anschliessend visualisiert werden. Welchen branchenübergreifenden Herausforderungen kann man so mit Big-Data-Technologien begegnen?

  • Zusätzliche Informationen für ein besseres Verständnis des Marktgeschehens
  • Kundenbindung durch neue und bedarfsgerechte Services verbessern und so Kündigungen vermeiden
  • Kosten reduzieren
  • Produkt- und Servicequalität nachhaltig steigern
  • Produktabsatz forcieren: Zusatzgeschäft, etwa durch Cross- und Up-Selling oder Next Best Offer generieren
  • Performanceoptimierung: Verarbeitungsgeschwindigkeit optimieren, Latenzzeiten minimieren, Datenverluste reduzieren

Wir helfen Ihnen weiter!

Wie? Indem wir Big Data verständlich machen und den Einstieg in Projekte unkompliziert gestalten. Profitieren Sie von unserer umfangreichen Erfahrung aus mehr als 800 Projekten und von unserer Methodenkompetenz in den Bereichen Business Analytics, Data Warehouse und Big Data. Wir agieren als Bindeglied zwischen IT und Line of Business. Im Rahmen eines Analytics & Data Workshops mit IT und Fachbereichen analysieren wir Ist-Situation, Rahmenbedingungen sowie strategische Zielsetzungen in Ihrem Unternehmen und erarbeiten einen individuellen Lösungsansatz für Ihre Anforderungen.

Analytics & Data Workshop

Fundierte Entscheidungen. Bessere Ergebnisse.

Download Flyer Workshop

Advanced Analytics – so werden Daten zum „Rohstoff der Zukunft“

Während bisher im Bereich des Controlling häufig gefiltert und aggregiert wird, um Mehrwerte aus Daten zu heben, haben sich im Rahmen von Big Data neue Auswertungsmethoden etabliert. Statistische Methodik bringt hier Daten zum Sprechen und neue Erkenntnisse werden möglich.

Data Science nennt sich die neue Disziplin, die manche Überraschung liefert. Neben der neuen Sicht auf Daten werden zudem weitere Datentöpfe erschlossen. Wo früher nur Excel-Tabellen herangezogen wurden, können heute Freitexte, Audiofiles oder auch Videos analysiert und für ein besseres Verständnis von Geschäftsprozessen genutzt werden. In der Cloud verfügbare Algorithmen machen bisher nahezu Unerreichbares schnell verfügbar – beispielsweise Gesichtserkennung. Zudem eignen sich Advanced-Analytics-Tools für Vorhersagen künftiger Ereignisse und Verhaltensmuster: What-if-Analysen machen die Folgen einzelner oder mehrerer Änderungen in einem Geschäftsprozess oder einer Strategie vorhersehbar.

Advanced Analytics in der Praxis

In einem Unternehmen fallen ununterbrochen Daten in ständig wachsender Menge an: E-Mails, Auftragseingänge, Konversationen mit Mitarbeitern, Kunden und Partnern per Telefon, Social Media oder via Websiteformulare, Maschinenmesswerte, Standortdaten, Videoaufzeichnungen und noch vieles mehr. In diesen Daten sind unzählige Informationen verborgen, die grosses Potenzial zur Optimierung bestehender Geschäftsprozesse und Erschliessung neuer Geschäftsmodelle haben. Mithilfe von Advanced Analytics ist die Auswertung von Daten nicht länger begrenzt, sei es beim Volumen der Daten, bei deren Quelle und Format oder der Geschwindigkeit der Analyse. Nahezu in Echtzeit können also Erkenntnisse in verschiedensten Unternehmensbereichen mithilfe von Big Data gewonnen werden:

  • Effizienteres und flexibleres Unternehmensreporting
  • Auswirkungen von Industrie 4.0 und Internet of Things als Datenquellen im eigenen Unternehmen
  • Revisionssichere und effiziente Einführung von Datenmanagement- und Datenanalayse-Systemen
  • Reduzierung manueller Eingriffe bei der Erfassung von Informationen sowie vergleichbare und konsistente Informationen verschiedenster Art bereitstellen
  • Verbesserung der Datenqualität
  • Die digitale Transformation mithilfe von Daten unternehmensintern bewältigen

Wir helfen Ihnen weiter!

Wie? Indem wir Advanced Analytics verständlich machen und den Einstieg in Projekte unkompliziert gestalten. Wir unterstützen unseren Kunden dabei, die heterogen vorhandene Datenflut in unternehmensdienliche Informationen zu transformieren. Dabei berücksichtigen wir sämtliche Datenquellen wie beispielsweise Social Media Daten, Kundenkorrespondenzen, Stamm- und Rechnungsdaten sowie alle relevanten Marktdaten. Für unsere Kunden identifizieren wir mit unserem speziell entwickelten, standardisierten und methodischen Beratungsansatz geeignete technische und organisatorische Massnahmen. Im Data Science Workshop betrachten wir alle relevanten Bereiche wie Architektur, Datenintegration und Prozesse hinsichtlich der Optimierung bestehender und neuer Geschäftsmodelle und –perspektiven.

Analytics & Data Workshop

Fundierte Entscheidungen. Bessere Ergebnisse.

Download Flyer Workshop

Nutzen aus Business Intelligence und Performance Management ziehen

Professionelle Business-Intelligence(BI)-Systeme liefern Informationen und Erkenntnisse, um operative, taktische und strategische Entscheidungen entsprechend den Unternehmenszielen zu verbessern. Dazu bedient sich BI analytischen Konzepten und IT-Systemen. In einem ersten Schritt werden entscheidungsrelevante Daten aus den eigenen Unternehmensbereichen sowie aus externen Datenquellen, etwa Wetter-, Markt- und Potenzialdaten, automatisch konsolidiert, sprich strukturiert und anwendungsorientiert aufbereitet. Um die gewünschten Informationen zu erhalten, werden die Daten methodisch ausgewertet, beispielsweise mit Reports, Dashboards, Analysen oder Scorecards. Mit diesen Informationen können Unternehmen ihre Geschäftsabläufe, Kunden- und Lieferantenbeziehungen profitabler machen, Kosten senken, Risiken minimieren und so die Wertschöpfung steigern.

Business Intelligence in der Praxis

Nur eine ganzheitliche Betrachtung Ihrer Daten und somit Ihrer Geschäftsprozesse ist zielführend. Darin liegt die Herausforderung, denn in den diversen Unternehmensbereichen werden unterschiedliche Daten aus vielen Geschäftsprozessen und Anwendungen produziert. Sie zu konsolidieren und zukunftsweisende Erkenntnisse für fundierte Entscheidungen zu generieren ist unser gemeinsames Ziel. Mit dem jeweils nach Ihren Anforderungen ausgewählten BI-System wird technisch und automatisch möglich, was manuell mit zu grossem Aufwand verbunden oder gar nicht möglich war.

  • Ermittlung ganzheitlich generierter und intelligenter Kennzahlen ohne manuellen Aufwand
  • Konkrete Handlungsempfehlungen auf Datenbasis für operative Bereiche
  • Lösungen für den immer härteren Wettbewerb
  • Erkennung von Umsatz- und Gewinnchancen
  • Flexibel anpassbar
  • Moderne und benutzerfreundliche Visualisierungen

Wir helfen Ihnen weiter!

Wie? Indem wir Business Intelligence verständlich machen und den Einstieg in Projekte unkompliziert gestalten.
Axians verfügt mit ihren Architekten, Projektmanagern und Consultants über umfangreiche Erfahrungen in Konzeption, Implementierung und Betrieb von BI- und Performance-Management-Lösungen. Wir unterstützen Sie als erster Ansprechpartner bei allen Fragen zu Reporting, Analyse, Planung, Forecasting,Budgetierung, Data Exploration, Dashboarding, Self-Service BI, ETL und Scorecards.

Analytics & Data Workshop

Fundierte Entscheidungen. Bessere Ergebnisse.

Download Flyer Workshop

Mit Smart Industry am Puls des Marktes

Mithilfe von Smart Industry erlangen Unternehmen in Echtzeit Transparenz über ihre Geschäftsprozesse. Dies führt zu flexibleren Handlungsmöglichkeiten und globalen Optimierungspotenzialen, was sich unter anderem in einer gesteigerten Ressourcenproduktivität und -effizienz widerspiegelt. Das Ergebnis: Wertschöpfungs- sowie Beschäftigungspotenziale werden schnell genutzt und gleichzeitig Möglichkeiten für neue Geschäftsmodelle geschaffen.

Axians ist der Vermittler zwischen IT und Industrie. Dank unseres Schwesterunternehmens Actemium sind wir in der Lage tiefes IT- und Industrie-Prozesswissen zu vereinen.

Smart Industry in der Praxis

Produzierende Unternehmen müssen immer komplexer werdende Produktionsprozesse und Kundenanforderungen managen. Ein in der Produktion vorherrschender, langer Investitionszyklus hat oft zur Folge, dass der teils ältere, teils jüngere Maschinenpark unterschiedliche System-Sprachen und Protokolle verwendet. Deshalb ist es für Unternehmen schwer, einen umfassenden und transparenten Überblick über ihren kompletten Produktionsprozess zu erhalten. Das ist jedoch notwendig, um darauf aufbauend den Fertigungsprozess kontinuierlich zu verbessern und zu automatisieren.

Herausforderungen mit Lösungen begegnen:

  • Identifikation von Fehlerquellen und Steigerung der Transparenz in den Produktionsprozessen
  • Auswertung der Produktionsdaten und Reduktion der Ausschussrate
  • Messung, Analyse und optimierte Auslastung des Maschinenparks
  • Prozessoptimierung: Produktion, Bestellung, Lieferung, Wartung
  • Kostensenkung: Produktion, Qualität, Personal

Wir helfen Ihnen weiter!

Wie? Indem wir Smart Industry verständlich machen und den Einstieg in Projekte unkompliziert gestalten. Wir unterstützen den Übergang von der Automatisierungspyramide zu einer datenhaltungszentrierten, serviceorientierten IT-Architektur und agieren im Spannungsfeld zwischen IT und Produktion. Für Ihr Unternehmen identifizieren wir mit unserem speziell entwickelten, standardisierten und methodischen Beratungsansatz geeignete technische und organisatorische Massnahmen, damit einer vernetzten Produktion nichts mehr im Wege steht. Im Smart Industry Workshop betrachten wir gemeinsam alle relevanten Bereiche wie Architektur, Datenintegration und Prozesse hinsichtlich der Optimierung bestehender und neuer Geschäftsmodelle und -perspektiven.

Dokumentenmanagement: Durch Digitalisierung vom Datenarchiv zum aktiven Wissensmanagement

Die unstrukturierte Ablage von Dokumenten erschwert es oft, geschäftsrelevante Dokumente einfach und schnell zu finden. Lange Suchzeiten kosten Geld und können im Falle einer Wirtschaftsprüfung zu unnötigen Verzögerungen führen. Prozesse basieren auch heute noch sehr oft auf E-Mail-Verkehr. Allerdings erlauben selbst moderne Mailsysteme keine wirklich effiziente und transparente Abwicklung von Vorgängen wie Genehmigungen oder Rechnungseingängen. In Ihren Dokumenten, Publikationen und Dateien steckt ein Grossteil Ihres intellektuellen Eigentums, doch oft ist es nur für einige wenige Mitarbeiter verfügbar oder gerät in Vergessenheit. Wir helfen Ihnen, „manuelle“ Prozesse wie Angebotserstellungen, Bestellabwicklungen oder Vertretungsregelungen zu digitalisieren und fördern mit einem ausgefeilten Dokumenten-Management-System (DMS) die Produktivität in Ihrem Unternehmen.

Wann besteht Handlungsbedarf?

  • Daten sind nicht auffindbar, weder auf Papier noch in einem Datensilo.
  • Dokumente liegen unstrukturiert vor.
  • Das E-Mail-System wird in Ermangelung einer sinnvollen Ablagemöglichkeit als Dateiablage missbraucht.
  • Versionierung von Dokumenten findet nicht statt: keine Nachvollziehbarkeit der Dokumentenhistorie
  • Prozesse finden manuell oder durch undefinierten Mail–Verkehr statt
  • Daten sind im Unternehmen in verschiedenen Silos gespeichert und unternehmensweite Suchen danach sehr aufwendig.
  • ERP-Systeme werden langsam, da sie das Datenwachstum nicht bewältigen können.
  • Compliance-Anforderungen werden nicht erfüllt, weil der Ablageprozess nicht gesetzeskonform ist.
  • Bearbeitungskosten sind zu hoch, weil eine effiziente Bearbeitung gar nicht möglich ist.

Wir helfen Ihnen weiter!

Wie? Indem wir Digitalisierung und Dokumentenmanagement verständlich machen. Die richtigen Daten immer am richtigen Ort zur richtigen Zeit zu haben, ist das Ziel. Dabei geht es die Prozessoptimierung ebenso wie die Digitalisierung von Geschäftsprozessen. Wir befreien Sie aus dem Datenchaos und helfen, relevante Informationen zu finden statt zu suchen. Im Workshop für Digitalisierung und Dokumentenmanagement analysieren wir gemeinsam mit IT und Fachbereichen die Ist-Situation, Rahmenbedingungen sowie strategische Zielsetzungen für Ihr Unternehmen und erarbeiten einen individuellen Lösungsansatz für Ihre Anforderungen.

Analytics & Data Workshop

Fundierte Entscheidungen. Bessere Ergebnisse.

Download Flyer Workshop

Wir haben den richtigen Ansprechpartner für Ihre Schwerpunkte

    Ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und willige in die Nutzung der angegebenen persönlichen Daten ein. Diese Einwilligung kann ich jederzeit schriftlich per Brief oder per E-Mail an info@axians.wpkunden.de mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.