Axians und WISI vereinbaren eine Partnerschaft

Medienmitteilung

Die Axians Schweiz AG – der Telekom-Infrastrukturbereich von Axians – schliesst eine Partnerschaft mit WISI, Wilhelm Sihn AG. Die Zusammenarbeit fokussiert sich auf Engineering, Support und Betrieb in den Bereichen verteilter Access Architekturen (DAA) für HFC- und FTTH-Netze sowie für zukunftsweisende Virtualisierungslösungen für HFC- und FTTH-Infrastrukturen.

Die Leistungen, die Axians aus dem Solution-Engineering, der technischen Vertriebsunterstützung und der Lösungsintegration in die Partnerschaft einbringt, ergänzen das Portfolio von WISI und ihrer bestehenden Partner optimal und ohne Überschneidungen.

«Unsere Kunden sind immer weniger bereit, sich mit kommerziellen und technologischen Details vertraut zu machen und mit mehreren Anbietern eine Lösung zu finden. Sie wünschen vermehrt genau passende Leistungen von der Beratung über das Engineering bis hin zur Integration, Support und dem Service-Betrieb aus einer erfahrenen Hand. Dank unserer Kooperation mit WISI können wir auf Wunsch die volle Bandbreite an Leistungen kurzfristig bereitstellen» begründet Stefan Hanselmann, Geschäftsführer von Axians Schweiz Region Ost, die Kooperation.

«Dank der Partnerschaft mit WISI, Wilhelm Sihn AG können wir unser Portfolio um weitere innovative Lösungen für den Schweizer Markt bereichern. Das freut uns sehr. Damit wir auch in Zukunft immer eine auf die Bedürfnisse unserer Kunden passende Lösung anbieten können, bleibt das bisherige Angebot und damit unsere Herstellerneutralität unverändert bestehen» ergänzt Helmuth Both, Head of Engineering Access Technologies von Axians Schweiz AG.

Die Zusammenarbeit tritt ab sofort in Kraft.

 

Zum Breitband Portfolio von Axians:
Wir lenken den Pulsschlag der Digitalisierung