Kanton Graubünden erneuert Finanz-Software mit Infoma newsystem

Die Finanzverwaltung Graubünden migriert ihre heutige, auf Microsoft Dynamics NAV basierende Verwaltungs-Software für das Finanz- und Rechnungswesen auf Infoma newsystem von Axians IT&T AG. Damit setzt, nebst Appenzell Ausserrhoden, Jura, Nid- und Obwalden, Schaffhausen und Zug, bereits die siebte kantonale Finanzverwaltung auf die durchgängige Gesamtlösung von Axians.

Beim Kanton Graubünden kommen die Funktionalitäten der diversen Module von Infoma newsystem an 900 Arbeitsplätzen zum Einsatz. Der Produktivstart erfolgt am 1. Januar 2019.

Unter anderem wird mit der neuen Lösung der Bearbeitungsprozess der jährlich über 100’000 Kreditorenrechnungen durch das integrierte Workflow-Modul von Infoma newsytem optimiert. Die Verbindungen zu einer Vielzahl weiterer Anwendungen, wie beispielsweise zur Verwaltungslösung für die Gerichtsbarkeit und anderen, wird durch den Infoma newsystem Enterprise Service Bus sichergestellt.

Infoma newsystem von Axians ist die Gesamtlösung für öffentliche Verwaltungen, basierend auf der zukunftsweisenden Technologie von Microsoft Dynamics NAV.

Weitere Informationen zur Umsetzung beim Kunden Finanzverwaltung Graubünden finden Sie in der Medienmitteilung. Oder nehmen Sie direkt mit uns Kontakt auf, gerne beraten wir Sie.

 

Axians IT&T AG  Riedstrasse 1, CH-6343 Rotkreuz
Tel. +41 41 725 09 00,  info@axians-itt.ch


Software und Consulting für Gemeinden, Städte und kantonale Finanzverwaltungen.